Berufsbildende Schulen Verden
Berufsbildende Schulen Verden

Fachschule

Bildungsziel

a) Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin/

                      zum Staatlich anerkannten Erzieher

b) Erwerb der Fachhochschulreife

Aufnahmevorausetzungen

 

In die Fachschule Sozialpädagogik kann aufgenommen werden, wer:

  • die zweijährige Berufsfachschule Sozialassistentin/Sozialassistent mit einem befriedigenden Notendurchschnitt im berufsbezogenen Lernbereich (Theorie und Praxis) abgeschlossen hat und im Fach Deutsch mindestens die Note befriedigend aufweist oder eine andere gleichwertige einschlägige Berufsausbildung nachweist.

         oder

  • die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung staatlich geprüfte Sozialassistentin / staatlich geprüfter Sozialassistent hat und

           entweder  eine mindestens einjährige einschlägige Berufstätigkeit

           oder         den erfolgreichen Besuch der Klasse 12 der Fachoberschule

                           Gesundheit und Soziales (Schwerpunkt Sozialpädagogik) nachweist.

         oder

  • den erfolgreichen Besuch des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales (Schwerpunkt Sozialpädagogik) aufweist oder einen pädagogischen Hochschulabschluss besitzt und den Nachweis eines von der Schule oder Hochschule begleiteten Praxisanteils von mindestens 600 Zeitstunden in sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern erbringt oder eine mindestens einjährige einschlägige Vollzeittätigkeit ausgeübt hat.


Weitere Informationen über Nachweise zur persönlichen Zuverlässigkeit (Führungszeugnis) und zur gesundheitlichen Eignung erhalten sie ggf. mit der Zusage für diese Berufsausbildung.
Die Aufnahme kann beschränkt werden, wenn die Zahl der Anmeldungen die Aufnahmekapazität der Schule überschreitet (§ 59 Abs.3 NSchG).

Praktische Ausbildung

 

Die praktische Ausbildung findet überwiegend in Blockform statt.

Im Schuljahr 2017/18 findet der Praxisblock

 

für die Unterstufe (FSP17) in der Zeit vom

17.01.2018 bis 14.03.2018

 

für die Oberstufe (FSP16) in der Zeit vom

06.11.2017 bis 16.01.2018

 

statt.

Abschüsse und Berechtigungen

 

a) Nach erfolgreichem Abschluss der zweijährigen Ausbildung ist die Schülerin/der Schüler berechtigt, die Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Erzieherin/Staatlich anerkannter Erzieher“ zu führen.


b) Mit erfolgreichem Abschluss der zweijährigen Ausbildung erwirbt die Schülerin/der Schüler die Fachhochschulreife.

Kosten

 

Es entstehen Kosten für Lehr- und Lernmittel, für den Schülerbeitrag, für das Führungszeugnis und ggf. für Nachweise zum Gesundheitsschutz.

Unterrichtsfächer

 

Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch/Kommunikation
Fremdsprachen/Kommunikation
Politik
Naturwissenschaft
Mathematik


Berufsbezogener Lernbereich
Berufsrolle und Konzeptionen
Zielgruppenorientierte Arbeitsprozesse
Sozialpädagogische Beziehungsgestaltung
Sozialpädagogische Bildungsarbeit
Religion
Optionale Lernangebote


Berufsbezogener Lernbereich – Praxis
Während des Bildungsganges wird zusätzlich eine praktische Ausbildung in geeigneten sozialpädagogischen Einrichtungen durchgeführt. Die Dauer der praktischen Ausbildung beträgt 600 Zeitstunden.

Anmeldung

 

Die Anmeldung muss mit dem beigefügten Anmeldeformular und allen geforderten Unterlagen jeweils bis zum 20. Februar erfolgen.
Später eingehende Anmeldungen können nur dann berücksichtigt werden, wenn noch freie Plätze zur Verfügung stehen. Bewerberinnen und Bewerber aus dem Landkreis Verden müssen bevorzugt aufgenommen werden.

Zweijährige Fachschule Sozialpädagogik

Information - Fachschule Sozialpädagogik
info_FS_Sozialpaed.doc
Microsoft Word-Dokument [111.0 KB]
Anmeldeformular - Fachschule Sozialpädagogik
an_2j_FS_Sozialpaed_gs_gf.doc
Microsoft Word-Dokument [60.5 KB]

Zeugen gesucht!

Sportwoche

Vertretungsplan

 

Suchmaschine zur Ausbildungs- und Studienplatzsuche:

Link zur aubiplus-Suchmaschine

Ausbildungs- und Praktikumportal

Hier kommen Sie zum Portal des Landkreises Verden für Ausbildungs- und Praktikumsplätze

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berufsbildende Schulen Verden