Berufsbildende Schulen Verden
Berufsbildende Schulen Verden

Sprach- und Integrationsprojekt (SPRINT) bis Sommer 2018

Die Vermittlung der deutschen Sprache steht im Zentrum, somit bildet Modul I den Schwerpunkt des Unterrichts. Der Unterricht in den  Modulen II und III behandeln die Orientierung in der Lebens-und Arbeitswelt. Sie sind sprachoffensiv gestaltet, so dass die erworbene Sprachkompetenz anwendungsbezogen trainiert und gefestigt werden kann. Die Beschulung dauert ein Jahr, abweichend vom Schuljahr.

Modul I: Spracherwerb

Modul II: Einführung in die regionale Kultur- und Lebenswelt

Modul III: Einführung in das Berufs- und Arbeitsleben

 

 

Kriterien  für die Aufnahme in die Schulform sind:

 

  • die nicht Vollendung des 22. Lebensjahres in dem Schuljahr, für das die Anmeldung erfolgt (Altershöchstgrenze)
  • Einreise vor dem 01.01.2018
  • z. Z. kein Teilnehmender  einer Bildungsmaßnahme
  • Meldung bei der ALV(Arbeit im Landkreis Verden)                                           
  • Kontakt E-Mail: c-wehrstedt-praetsch-alv@landkreis-verden.de

 

Dieses Projekt läuft mit dem Schuljahr 2017/18 aus!

 

Die Weiterführung ab dem Schuljahr 2018/19 ist jetzt absehbar, die Ausgestaltung aber noch nicht vollständig klar. Sobald möglich, werden hier weitere Informationen (auch zur Anmeldung) eingestellt.

 

Ansprechpartner für Fragen ist Herr Karpinski.

Kontakt bitte über Telefon: 04231 976 0

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Berufsbildende Schulen Verden